StartseiteHypnose ist...AnwendungsgebieteWas Sie erwartetErfahrungsberichteIhre InvestitionInfosÜber michIhr Weg zu mir

Infos:

Öffnungszeiten

Geschichte der Hypnose

Häufig gestellte Fragen

Hypnoselexikon

Phobienverzeichnis

Gutscheine

Hypnose Begleit-CDs

Allgemein:

Startseite

Öffnungszeiten

Rechtlicher Hinweis

AGB

Kontakt

Impressum


Mit den nachfolgenden Zeilen möchte ich Ihnen auf immer wieder gestellte Fragen zum Thema Hypnose antworten:


Was ist Hypnose?

Als Hypnose wird das Verfahren zum Erreichen einer hypnotischen Trance bezeichnet, welche durch vorübergehende geänderte Aufmerksamkeit und meist tiefe Entspannung gekennzeichnet ist.

Der Zustand der Hypnose ähnelt natürlichen, spontan auftretenden Zuständen, die man vor allem beim Einschlafen und Aufwachen sowie bei Tagträumen, konzentriertem Lesen eines Buches oder Schauen eines Films erleben kann. Die Wahrnehmung ist eingeengt und die Konzentration des Bewusstseins auf eine bestimmte Sache gerichtet (das Buch, den Film oder aber die Worte des Hypnotiseurs).


Bin ich hypnotisierbar?

Generell ist jeder geistig gesunde Mensch hypnotisierbar. Praktisch nicht hypnotisiert werden können oder dürfen Menschen die unter nachfolgenden Krankheitsbildern leiden: zu niedrigem Blutdruck, Herzschwäche, hirnorganischen Beeinträchtigungen, Geisteskrankheiten, schweren Persönlichkeits- oder Zwangsstörungen, Hysterie oder Psychosen, starkem Medikamenten-, Drogen- oder Alkoholeinfluss.


Wie fühlt sich Hypnose an?

Kennen Sie auch das Gefühl des Dahindösens, des natürlichen Entspannungszustandes wenn man sich Mittags zu einer kleinen Pause aufs Sofa legt? Während sich der Körper bereits leicht entspannt, nehmen Sie dennoch alle Geräusche wahr. So ähnlich fühlt sich dieser hypnotische Trance-Zustand an. Während Ihr Körper sich entspannt, ist Ihr Verstand hellwach.


Wie viele Sitzungen benötige ich?

Dies ist für jedes Thema unterschiedlich, meistens jedoch zwei um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Letztendlich geht es immer darum ein kurzfristiges Ziel zu erreichen um anschließend die Wirkung auch längerfristig in unserem Unterbewusstsein zu verankern.


Hat man die Kontrolle über seinen Körper und Geist?

Ja, immer und zu jeder Zeit. Sie haben die Kontrolle über Ihren Körper und Ihren Geist. Sie selbst bestimmen, wann Sie den Entspannungszustand wieder lösen möchten.


Ist man unter Hypnose willenlos?

Nein, sicherlich nicht. Im Gegenteil, Sie verstehen jedes Wort und können sich auch im Anschluss an die Sitzung daran erinnern.


Wie fühle ich mich nach der Hypnose?

Entspannt, ausgeruht und voller Energie.


Hat Hypnose was mit Magie zu tun?

Nein. Hypnose hat weder etwas mit Magie, noch mit Esoterik zu tun. Es ist ein ganz natürlicher Entspannungszustand.


Vorurteile über Hypnose:

Die meisten Menschen verbinden Hypnose mit Hypnoseshows. Leider vermitteln diese Hypnoseshows einen falschen bzw. stark verfälschten Eindruck über das, was Hypnose beim Menschen bewirkt und was sie tatsächlich bedeutet.

Eine dieser falschen Meinungen über Hypnose ist z.B. die Annahme, dass ein hypnotisierter Mensch keine Kontrolle mehr über seinen Geist hat und willenlos ist. Auch, dass man sich nach der Hypnose an nichts mehr erinnert, gehört zu diesen weit verbreiteten Vorurteilen.


In eigener Sache:

Es liegt mir am Herzen den Unterschied zwischen Showhypnose und therapeutischer Hypnose klarzustellen. Showhypnose dient allein der Unterhaltung sowie der Belustigung der Zuschauer, während die therapeutische Hypnose dem Menschen helfen soll. Die Wirksamkeit der therapeutischen Hypnose ist wissenschaftlich belegt. Empfehlen kann ich Ihnen in diesem Zusammenhang die Seiten der » Milton H. Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose e.V.


Durch Hypnose haben Sie unter anderem die Möglichkeit leichter Lösungen für Ihre eigenen Probleme zu finden, weil Sie Ihren Emotionen und Bedürfnissen näher kommen als dies im Alltagsbewusstsein gelingt. Allein der Entspannungszustand setzt schon Tendenzen zur körperlichen und seelischen Selbstheilung in Gang.